Link verschicken   Drucken
 

Unser Leitbild

„Jede Kita braucht einen guten Geist“

Unser Leitbild ist das Fundament unseres täglichen Handelns. Es ist wichtig, dass alle Beteiligten den Inhalt des Leitbildes kennen und in der Gemeinschaft erleben können. Jährlich überdenken und reflektieren wir unser Leitbild neu und machen uns die Wichtigkeit dessen bewusst.

 

Unser Leitbild

 

Als Caritative und somit katholische Einrichtung orientieren sich unser Handeln und unsere Haltung an den Grundaussagen des christlichen Menschenbildes. In unserem Kindergarten treffen viele Persönlichkeiten aufeinander. Wir wollen eine Einrichtung sein, in der alle Beteiligten wissen, dass wir einander respektieren und achtsam miteinander umgehen.

 

Es wird ein solidarischer Umgang sichtbar, der sich durch Empathie, Optimismus, Wertschätzung des Einzelnen, Respekt, Akzeptanz, Konflikt- und Kritikfähigkeit auszeichnet. Jeder Einzelne hat Anspruch auf Achtung seiner Individualität und Würde. In unserer Haltung und unserem Handeln machen wir unseren pastoralen Auftrag deutlich.  

 

Unser tägliches Handeln ist auf das Gemeinwohl hin ausgerichtet. Es herrscht soziale Gerechtigkeit. Dies bedeutet für uns etwas für andere zu tun, ohne dass der unmittelbare Eigennutz im Vordergrund steht. In der Gemeinschaft ist es uns wichtig Schöpfungsverantwortung zu zeigen und das Prinzip der Nachhaltigkeit zu leben.

 

Ein positives Selbstwertgefühl aller Beteiligten ist wichtig. Nur so können die verschiedenen Persönlichkeiten zur Entfaltung kommen. Durch die Selbstachtung wird es jedem möglich, Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen.

Das gegenseitige Vertrauen ist eine Grundvoraussetzung für ein wertschätzendes Miteinander. Stärken und Schwächen einer Person sind im Miteinander willkommen und werden angenommen. Der Wert des Menschen hängt nicht von seiner Leistung ab. Jeder Einzelne verdient Respekt.

Gemeinschaftsfähig zu sein bedeutet für uns auch, Konflikte auszutragen, indem man miteinander redet. Die Kommunikation, ob verbal oder nonverbal, hat so einen sehr hohen Stellenwert.

 

In unserer Konzeption wird näher erläutert, wie wir Gemeinschaft ermöglichen, gemeinsam Erfahrungen sammeln und gemeinsam Ziele verfolgen.

 

Rechtliche Grundlagen

Die rechtlichen Grundlagen unserer Einrichtung finden sich im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, speziell im Kinder- und Jugendhilfegesetz, im Bayerischen Bildungs- und Betreuungsgesetz (BayKiBig), im Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP), sowie in den EU-Richtlinien.

 

Durch den Aufnahmevertrag und den Kindergarteneintritt des Kindes haben wir von den Eltern, als unseren Kunden, den gesellschaftlichen Erziehungsauftrag erhalten. Auf diesem Fundament steht unsere situationsorientierte, lebensnahe Arbeitsweise, die sich in den verschiedenen Kapiteln unserer Konzeption näher erklärt.